geprägte Etiketten

Der hochwertige Prägedruck lässt ein Etikett durch den reizvollen Wechsel von matter und glänzender Oberfläche glänzen, während der Digitaldruck einen vierfarbigen Druck und auch Bildmotive zulässt. Für den Prägedruck stehen viele Papiersorten wie farbige Papiere in crème, schwarz, silber, weiß und gold und auch strukturierte Papiere zur Verfügung.

Der Aufdruck ist voll deckend in matten, glänzenden oder Metallic-Farben.

Aufkleber: Formate und Größen

Die schmückenden Werbemittel lassen sich in allen Größen in oval, rund, eckig und in Sonderformaten wie Blätter, Herzen oder Parfumflakons erstellen. In der Praxis bewähren sich ovale Formen mit 40-50 mm Breite. Dies lässt ausreichend Platz für Ihr Logo, die Anschrift, die Telefonnummer und evtl. die Website. Manchmal gibt das Logo die Form des Etikett vor, auch Etiketten in der Form des Logos sind machbar.

Papierauswahl und Druckfarben

Die Grundmaterialien für geprägte Etiketten

Die Druckfarben weisen eine ebenso breite Auswahl auf.

Die vielfältigen Möglichkeiten der Druckfarben für geprägte Etiketten
Druckfarben für geprägte Etiketten

Aufkleber: Abnahmemengen und Preise

Etiketten liefern wir ab 1.000 Stück. Für geringere Abnahmemengen empfehlen wir Adressaufkleber.

Preise für geprägte EtikettenPreis je 1.000 StückGesamtpreis
1.000 Stück80,- €80,- €
3.000 Stück47,- €141,- €
6.000 Stück38,- €228,- €
12.000 Stück30,- €360,- €
Klischeekosten und Grafikarbeiten
bei Erst- oder Neuauftrag
49,- €

Alle Preise verstehen sich zzgl. Versand und Mehrwertsteuer.

Mehrfarbige Etiketten

Im Prägedruck sind auch mehrfarbige Etiketten umsetzbar. Dazu gehören auch Etiketten im“Negativdruck (hier wird das Etikett vollflächig bedruckt und der eigentliche Text ausgespart), vollflächig metallisch glänzende Etiketten oder Etiketten mit mehrfarbigen Logos.

Preislich orientieren sich diese Etiketten an obiger Preisliste. Der Aufschlag pro weitere Druckfarbe beträgt 25% der Etikettenpreises. Jedes weitere Klischee wird mit 29,- € berechnet.