Aufkleber

Aufkleber werden beim Verpacken von Geschenken, als Warenauszeichnung und als Adressaufkleber im Versandgeschäft sowie in Geschenkgutscheinen, Termin- und Kundenkarten sowie auf Kundengeschenken und Give-Aways eingesetzt.

Die Materialvielfalt unterstützt jeden Einsatz, z. B. werden wasserresistente Etiketten aus weißer oder transparenter Kunststofffolie mit Laminierung zur Warenauszeichnung und Produktetikettierung und leicht ablösbare Papiere zur Preisauszeichnung verwendet.

Besonders elegant lassen sich Geschenke mit Aufklebern und (bedrucktem) Seidenband verpacken.

Die Einsatzgebiete von Etiketten sind vielfältig. Hier empfehlen wir einige Aufmachungen für die verschiedenen Einsatzgebiete:

  • Für die Individualisierung von Geschenkgutscheinen, Termin- und Kundenkarten kommen Schmucketiketten im Präge- oder Digitaldruck infrage. Die Etikettengröße sollte im Bereich von 50 x 30 mm liegen. Es sind runde, ovale und rechteckige Formen, aber auch individuelle Formate möglich.
  • Für die Warenauszeichnung stehen Formate mit leimfreiem Abriß zur Auswahl, bei denen der obere Teil mit dem Firmendruck versehen wird. Der untere Teil kann handschriftlich zur Preisauszeichnung genutzt werden. Nach dem Verkauf wird der untere, leimfreie Teil einfach abgetrennt und der Teil mit Firmendruck verbleibt am Produkt.
  • Sollen Etiketten für selbst vertriebene Produkte und Abfüllungen genutzt werden, so empfehlen sich Etiketten auf Kunststoffbasis mit schützender Laminierung, die per Hand oder mit einem Thermotransferdrucker beschriftet werden.

geprägte Etiketten

Der hochwertige Prägedruck lässt ein Etikett durch den reizvollen Wechsel von matter und glänzender Oberfläche glänzen, während der Digitaldruck einen vierfarbigen Druck und auch Bildmotive zulässt. Für den Prägedruck stehen viele Papiersorten wie farbige Papiere in crème, schwarz, silber, weiß und gold und auch strukturierte Papiere zur Verfügung.

Der Aufdruck ist voll deckend in matten, glänzenden oder Metallic-Farben.


vierfarbige Etiketten

Für die vierfarbigen Aufkleber im Digitaldruck stehen Kunststoff-Folien in glänzendem und mattem Material zur Verfügung. Der Druck erfolgt im CYMK-Verfahren, in dem sich alle Farben darstellen lassen.